Arne Klein

Markenstratege, Partner

Wo komme ich her?

Ich bin Jahrgang 1970 - also aus dem Jahr, in dem Thor Heyerdahl mit seinem Papyrusboot erstmals den Atlantik überquerte. Ich komme aus Hannover und habe außer meiner Akzent Freiheit das große Glück, mein Leben lang selbstständig zu sein. So kann ich mich mit dem beschäftigen, was mir am meisten Freude bereitet – Marken. Meine erste Firma - ein Snowboard Label – habe ich mit meinem Bruder zu Schulzeiten gegründet. Während des BWL-Studiums in Bamberg habe ich dann eine Franchise Sportkette aufgebaut und bei adidas im Marketing gearbeitet. Durch einen Zufall bekam ich vor dem Examen meinen ersten Auftrag für den Markenrelaunch eines B2B-Kunden. So gründete ich kurz darauf in Berlin mit der rotor°Mediengruppe eine Fullservice-Agentur. Unser Wachstum geriet jedoch mit dem Aufkommen des Internets außer Kontrolle und so stand ich zur Geburt unserer ersten Tochter vor meiner ersten und letzten Pleite.

Dann hatte ich das große Glück Jochen Pläcking kennenzulernen und gründete mit ihm 2005 die Markenberatung kleinundpläcking. Mit ihm durfte ich nicht nur eine großartige Zeit verbringen. Jochen ist in punkto Großzügigkeit und Nachsicht bis heute mein Vorbild. Und so haben wir seitdem nicht nur viele große und kleine Marken strategisch begleiten dürfen. Wir haben es zudem geschafft, uns von einer reinen Markenberatung permanent weiterzuentwickeln.

Heute bringt unser Strategieteam Unternehmen in Marken-, Unternehmens-, Organisations- und Nachhaltigkeitsfragen umfassend nach vorne. Das sorgt nicht nur für noch engere Kundenbeziehungen, sondern macht mir große Freude. Mit der Zeit habe ich angefangen, Vorlesungen für strategische Markenführung zu geben. Das darf ich heute noch an der WHU in Vallendar.

Was treibt mich an?

Ich bin nicht nur gerne in Bewegung, sondern bewege auch gerne Dinge nach vorne. Das gilt für mich, meine Familie und unser Unternehmen. Hier empfinde ich es jeden Tag als Glück, als einer von sechs Partnern, unsere Kunden in marken strategischen Fragen beraten zu dürfen. Zudem habe ich es mir als Ziel gesetzt, die alten Ideale des Homo oeconomicus zu überwinden und eine nachhaltigere Wertschöpfung zu fördern. Ich nenne das den Homo in mundum.

Ich weiß, dass es unserer Generation gelingen kann, Produktivität nicht auf Kosten Einzelner oder unseres Planeten zu entwickeln. Wenn wir verantwortungsbewusst handeln wollen, müssen wir lediglich unternehmerische Performance über eine Gleichgewichtung von materiellem, humanem und planetaren Mehrwert definieren. Wir nennen das RAMP und wollen damit nicht nur vorangehen, sondern auch noch Spaß haben.

In meiner Heimat Potsdam wie in Berlin begegne ich jeden Tag Menschen, die unternehmerisch nachhaltig agieren. Das spornt mich an.

Was ist meine Strategie?

Mut und Demut.

Vita

  • Gründer und Partner Markenstrategie, K‘UP
  • Dozent für Markenführung, WHU Beisheim School of Management
  • Head of Strategy, AM Creative
  • Gründer und Geschäftsführer, rotor°Mediengruppe
  • Junior Marketing Manager, adidas
  • Diplom-Kaufmann
  • Sparkassenkaufmann
  • Gründer Klein Schneebretter

WANN KOMMST
DU VORBEI?

Strategy Studios Berlin und Stuttgart.

Ankommen, austauschen, Spaß haben.
Wir laden ein!

Learn more about...