MaaS Global - Mobilität, die das eigene Auto ersetzt

Automobil & Mobilität

Von A nach B mit einer App, die öffentliche Verkehrsmittel und Sharing Dienste kombiniert und den besten Weg findet. Das ist das Geschäftsmodell des finnischen Unternehmens MaaS Global. Mobility-as-a-service (MaaS) ist ein funktionaler Ansatz, der Nutzer*innen die gleiche Freiheit bieten soll, die sonst nur das eigene Auto hat: jederzeit überall hinfahren zu können.

Sie nutzen einen offenen Ökosystem-Ansatz, der es Mobilitäts-Anbietern ermöglicht, sich in die App zu integrieren und zu kooperieren. Die Sharing-Dienste und öffentlichen Verkehrsmittel werden auf der Karte angezeigt und es wird der schnellste oder günstigste Weg zum Ziel berechnet. Mit ihrem Tripguide unterstützt Whim nicht nur Sharing Dienste und öffentliche Verkehrsmittel, sondern dient vor allem als Mittel zur günstigen Fortbewegung.
Zusammen mit der MaaS Alliance, einem internationalen MaaS-Verband aus diversen Stakeholdern, arbeiten sie eng mit Infrastruktur und Politik zusammen – auf regionaler bis internationaler Ebene, um die Mobilität für die breite Gesellschaft nachhaltig gestalten zu können.

Wir unterscheiden grundsätzlich in drei Wirkungsgrade von Zirkularität. Als zirkuläres Ökosystem ist MaaS Global ein gutes Beispiel für das Impact Level 3.

MaaS Global



Photo © MaaS Global Whim

Share on :

WAS ULTRAPRENEURSHIP FÜR DEIN
UNTERNEHMEN BEDEUTET

WAS ULTRAPRENEURSHIP FÜR DEIN
UNTERNEHMEN BEDEUTET

BRANCHE
AllBlogPaperCase
AllBlogPaperCase

BIST DU NEUGIERIG?

Du hast die Beispiele zirkulärer Geschäftsmodelle in unserem Blog gelesen? Du willst unternehmerisch sinnvoll handeln, deine Prioritäten neu setzen und etwas verändern? Du willst auf einen Blick sehen, wo dein Unternehmen steht? Dann nimm dir 20 Sekunden Zeit für den kostenlosen RAMP-Test.

ich kann dir
mehr erzählen

Strategy Studios Berlin und Stuttgart.

Ankommen, austauschen, Spaß haben.
Wir laden ein!

Learn more about...